Schlagwort Archiv: Blätterteig

Camembert-Quiche

Seid ihr auch so begeisterte Wintersportler wie ich und sitzt um diese Jahreszeit stundenlang vor dem Fernseher um zuzusehen, wie sich die Anderen abquälen? Wenn ja, wisst ihr sicher aus Erfahrung, dass dann häufig die Zeit zum Kochen fehlt, aber die Mitbewohner trotzdem verköstigt werden wollen. Die Camembert Quiche ist da für mich ein richtiger Problemlöser, weil sie köstlich schmeckt und schnell gemacht ist. Außerdem kann man dafür auch einen etwas überreif gewordenen Camembert, den manche nicht mehr so recht mögen, aufbrauchen. Ich behaupte sogar, dass die Quiche mit einem überstandigen Camembert am besten schmeckt.

Camembert Quiche

Camembert Quiche mit Vogerlsalat

Habe ich selbst gemachten Topfenblätterteig vorrätig, nehme ich den als Unterlage, aber diesmal war es fertiger Blätterteig aus dem Kühlregal. Jaja, ich weiß, aber der Zweck heiligt hin und wieder die Mittel:-)

Camembert Quiche

Blätterteig, kleine Speckwürferl, dicke Camembert-Scheiben

Normaler Weise müsste ich den überstehenden Teig abschneiden, mache ich aber nicht, weil wir auch den Teig und nicht nur die Füllung mögen.

Camembert Quiche

Sauerrahm-Eier-Kräuter-Guss

Für den Guss 250 g Sauerrahm mit 4 ganzen Eiern, Salz, Pfeffer und mit reichlich Kräutern nach Vorrat verrühren und über den Käse gießen. Den überstehenden Teig darüber schlagen, mit zerklopftem Ei bestreichen und das Ganze bei 160° Ober/Unterhitze etwa 50 Minuten backen.

Camembert-Quiche

Frisch aus dem Ofen – schade, dass es kein Duft-Internet gibt

Soderle, jetzt wünsche ich guten Appetit und verabschiede mich – gleich beginnt der Herren-Slalom in Wengen und wie ich aus verlässlicher Quelle weiß, starten die nicht ohne mich. Print This Post

Schaumrollen

Hat man zufällig fertigen Blätterteig aus dem Kühlregal im Haus und ein paar Schaumrollen-Hülsen, hat man ruckzuck frische Leckereien auch für unerwarteten Besuch zubereitet.

Schaumrollen

Du brauchst:

Schaumrollenformen, 14 cm
1 Packung fertigen Blätterteig zu 275 g

Teigplatte entrollen und der Länge nach in 6-7 Streifen schneiden.

Blätterteig über die Hülsen wickeln

Die Streifen überlappend um die Formen wickeln, mit verquirltem Ei bestreichen und im vorgeheizten Backrohr bei 220° etwa 13 Minuten goldgelb backen. Die fertigen Röllchen mit Hilfe eines Kochlöffelstieles vom Blech heben, kurz überkühlen lassen und die Röhrchen vorsichtig herausdrehen.

Fertige Rollen auskühlen lassen

Nach dem vollständigen Erkalten nach Belieben süß oder pikant füllen. Ich habe die Röllchen, weil es schnell gehen musste, mit leicht gesüßtem, steif geschlagenem Obers gefüllt. Print This Post