Schlagwort Archiv: Erziehung

Angekommen

Noch keine zwei Wochen lebt sie bei uns und trotzdem ist sie angekommen. Sie fühlt sich wohl, ist unglaublich brav und lernt jeden Tag Neues. Leicht war und ist es für Paulinchen ganz bestimmt nicht, die große weite Welt Schritt für Schritt zu erobern, aber gemeinsam kommen wir gut voran.

Ist sie nicht lieb?

Sie bleibt ohne Probleme auch einmal alleine, fährt gerne im Auto mit, ich kann sie in Geschäfte mitnehmen, sie aber auch im Auto lassen, wir marschieren jeden Tag mindestens zwei Kilometer, seit gestern auf sicheren Strecken auch ohne Leine, sie kommt sofort auf Zuruf, erledigt ihre Geschäfte ausnahmslos im Freien, macht im Haus nichts kaputt und sie schmust gerne. Allerdings nur mit mir. Fremden Hunden gegenüber ist sie vorsichtig, fremden Menschen gegenüber aber noch misstrauisch. Da grummelt sie schon einmal in ihren Bart, wenn ihr jemand zu nahe kommt. Das passiert aber nur, wenn man sie anfassen will, bevor sie von sich aus kommt. Da müssen wir noch dran arbeiten und ihr Zeit lassen, aber ich bin mir sicher, dass wir das hinbekommen.

Ruhe da drüben!

Gestern hat sie geschimpft, weil die Nachbarn hinter der Hofmauer ständig Autotüren zugeknallt haben. Geht doch nicht – wo kommen wir denn da hin, wenn alle herumkrawallern, gell!? Aber keine Sorge, ich ziehe da keine Kläfferin heran, auf ein klares „nein“ von mir, war sie sofort ruhig.