Schlagwort Archiv: Schwarztee

Weintee mit Honig

Langjährige Stammleser wissen es und kennen auch das Foto – Schwarztee mit Wein und Honig ist DAS Hausmittel meiner Großmutter gegen Erkältungskrankheiten. Vermutlich ist es damit so wie mit der Homöopathie – man muss daran glauben, dann hilft es auch.

Weintee mit Honig

Und ich glaube daran – nach drei Tagen war der Spuk vorüber. Das Naserl ist wieder trocken, nur im Hals kratzt es noch ein wenig, aber das ist nimmer schlimm. Heute war ich schon fleißig und habe die Gräber frühlingsfrisch bepflanzt. Morgen ist Ruhetag und am Montag wird es dann wohl ernst und ich muss an die Blumenbeete ran.

Früchtetee

Früher einmal habe ich ihn ganz gerne getrunken, aber jetzt kann ich ihn nicht mehr sehen – und riechen und trinken schon gar nimmer. 16! verschiedene Sorten Früchtetee, vom Großmütterchentee bis Kutzkutz, vom Supermarkt bis Apotheke und Bioladen, habe ich heute in einen Sack gesteckt und erst einmal im Kammerl deponiert. Das Zeug schmeckt grauslich und riecht derart penetrant und intensiv, dass mir beinahe übel wird. Ich höre mich in den nächsten Tagen einmal um, ob ihn jemand mag, ansonsten werden die Packerl entsorgt.

Und den Rest des Jahres werde ich dazu nutzen, den Leutchen, die mir immer solche Tees zu Weihnachten schenken, charmant beizubringen, dass mir ein guter Schwarztee lieber ist. Wenn es denn schon sein muss, kann ich eh Orangen- oder Zitronensaft, Rum, Wein, Honig, Milch – oder was auch immer dazu geben. Aber ich mag auch einige richtige Kräutertees. Kamille zum Beispiel, Pfefferminze, Thymian und Melisse auch – die wachsen bei mir im Garten und da weiß ich, was ich trinke.